Väterkampagne vom Land NRW

Immer häufiger wird das Thema Vater sein und die Vaterrolle aufgegriffen. Nun auch in einer Kampagen vom Land NRW. Leider dürfte die eigentliche Zielgruppe nicht erreicht werden.

Update: Nach der Pressekonferenz gibt es mehr Informationen zu der Vater Kampagne NRW.

In den Städten Köln, Düsseldorf, Essen, Bielefeld und Münster werden Plakate aufgestellt. Ich frage mich, wer hier geplant hat. Väter sollen gestärkt und ermuntert werden, aktiver die Rolle zu übernehmen.

Städte wo die meisten Väter Elternzeit nehmen: Köln, Münster, Bielefeld. (Quelle: Ministerium für Familie, Kinder, Jugend, Kultur und Sport NRW).

Es wäre doch ratsam dort zu werben, wo die Beteiligung von Vätern gering ist. Mal abwarten was noch kommt.

Am 28.6.16 startete eine landesweite Kamapgne zur Stärkung von jungen Vätern:

Unter dem Motto „Vater ist, was du draus machst“ startet Familienministerin Christina Kampmann eine landesweite Väterkampagne. Damit sollen junge Väter in Nordrhein-Westfalen  ermutigt und dabei unterstützt werden, ihre Vaterrolle und ein partnerschaftliches Familienmodell  aktiv zu gestalten.

Im Rahmen einer Pressekonferenz wird Ministerin Kampmann über die Schwerpunkte der „Väterkampagne“ informieren. Im Anschluss daran findet ein Fototermin mit der Enthüllung eines Großflächenplakats zum Start der Kampagne statt.

Quelle: https://www.land.nrw/de/termin/familienministerin-christina-kampmann-startet-landesweite-vaeterkampagne-vater-ist-was-du

Ein Gedanke zu „Väterkampagne vom Land NRW“

Kommentare sind geschlossen.